Suche

"Let's work together!" - Zur Bildungspartnerschaft des Salvatorkollegs mit der Firma Lissmac


Am vergangenen Montag, den 25. Februar, begann die für den Nachmittag angesetzte Gesamtlehrerkonferenz ungewöhnlich: Schon zu Beginn – nicht etwa, wie zu manchen Anlässen üblich, zu Konferenzende – wurde das Buffet aufgebaut. Es gab auch etwas zu feiern: Die Vereinbarung zur Bildungspartnerschaft zwischen dem Gymnasium Salvatorkolleg und der Bad Wurzacher Lissmac Maschinenbau GmbH wurde unterzeichnet.

Wie Schulleiter Pater Friedrich Emde in seiner Begrüßung erläuterte, gibt es bereits seit dem Jahr 2008 eine „Vereinbarung über den Ausbau von Bildungspartnerschaften und Unternehmen in Baden-Württemberg“. Nun hat auch das Salvatorkolleg eine solche Bildungspartnerschaft geschlossen – mit der örtlichen Maschinenbau-Firma Lissmac. Wie sich eine solche Partnerschaft konkret gestalten kann, führte zum einen Susann Hunn, Beauftragte für die Berufsorientierung an Gymnasien (BOGy) am Salvatorkolleg, aus: Im Rahmen von Betriebsbesichtigungen können Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums zum einen theoretisches Wissen (z.B. über Steuerungsgeräte im Fach NwT) in praktischer Anwendung kennenlernen.

Zum anderen bietet die Firma Lissmac Praktikumsplätze und Unterstützung beim Methodentag, wo in Klasse 9 das Thema „Bewerbung“ auf dem Plan steht, oder bei der Studienbörse bzw. beim Bewerbungstraining in der Oberstufe an. Im Umkehrschluss, so betonte Andreas Ruepp, Personal- und kaufmännischer Leiter der Lissmac GmbH, kann seine Firma von den gut gebildeten Absolventen des Gymnasiums profitieren.

Den Höhepunkt des Nachmittags bildete hernach die Unterzeichnung der Vereinbarung durch P. Friedrich Emde, Frau Hunn sowie den stellvertretenden Schulleiter Klaus Amann auf Seiten des Salvatorkollegs. Neben Herrn Ruepp unterzeichnete für die Firma Lissmac Produktionsleiter Benjamin Mayer die Vereinbarung.


Wir wünschen für die Zukunft eine gute und gedeihliche Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium Salvatorkolleg und der Firma Lissmac Maschinenbau GmbH.


Markus Benzinger

Mehr Info