Wir sind neun Schüler des Wirtschaftskurses am Salvatorkolleg und haben im Rahmen des Junior-Projekts eine Schülerfirma gegründet. Unsere Idee war, alte Dinge nicht sofort wegzuwerfen, sondern etwas Neues, Einzigartiges und Stilvolles aus ihnen zu gestalten.

So kamen wir auch recht schnell zu unserem Firmennamen TrashArt. Aus "Müll" wollen wir individuelle Kunstwerke schaffen, die schlicht, aber dennoch schön sind.

Unsere Produktpalette reicht von Schallplattenuhren über Schallplattenschalen bis hin zur Schallplattenlampe. Alle unseren Produkte sind neben schwarz auch in einer Vielzahl anderer Farben erhältlich. 

 

von links: Maximilian Merk (Produktion), Julius Greshake (Finanzen), Stefan Jäger (stellv. Vorstand), Andreas Wegmann, Sven Kible (Marketing), Andy Mayer (Vorstand), Christian Stüzle, Frieder Küble, Simon Kiefer (Verwaltung)

Beitrag in RegioTV

Beitrag SWR Radio

T.d.O.T und Elternabend

Hauptversammlung