Mathematik ohne Grenzen

2012: Doppelter Doppelsieg Klassen 9b und 10a

Wettbewerb und Schnellrechenwettbewerb

(2010: 3. Platz und Sieger Schnellrechenwettb. 11b)


Wie in den vergangenen Jahren haben die Klassenstufen 9 und 10 Anfang März am Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" des Regierungspräsidiums Tübingen teilgenommen. 

Besonders erfolgreich waren die Klassen 10a und 9b.

Klasse 10a: Sieger Klassen 10, Vizemeister Schnellrechenwettbewerb
Klasse 9b: Vizemeister Klassen 9, Sieger Schnellrechenwettbewerb

Zur Siegerehrung am Donnerstag 12. Julil 2012 reisten beide Klasse an das Kepler Gymnasium in Tübingen. Nach einer musikalischen Eröffnung durch die Schul-Big-Band wurden von der Schulleiterin Dr. Bleier-Staudt neben dem Salvatorkolleg auch das Albert-Einstein Gymnasium Ulm, das Johann Vanotti Gymnasium Ehingen und das Störck-Gymnasium Bad Saulgau begrüßt. In einer anschließenden Interviewrunde stellten Fr. Dr. Pacher, Abteilungspräsidentin Schule und Bildung des RP Tübingen Schule, Hr. Dr. Kölle, Fachreferent Mathematik des RP Tübingen und Fr. Bleier-Staudt den Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" sowie weitere mathematische Wettbewerbe vor und wurden zu Begegnungen mit Mathematik in ihrem Alltag befragt.

Im Anschluss durften die Schüler zu einem Schnellrechenwettbewerb antreten, bei der die Schüler pro Aufgaben nur 2 Minuten Zeit hatten. Zur Lösung der Aufgabe musste von jeder Schule ein Schüler nach vorn und nach 30 Sekunden konnte ein weiterer Helfer aus der Klasse unterstützen. Nach Auswertung der fünf Aufgaben kam es zum Stechen, allerdings war schon entschieden, dass der Sieger aus dem Salvatorkolleg kommen musste, denn gerade unsere beiden Klassen hatten die höchste Punktzahl. Im Stechen hat sich dann das Ranking umgekehrt und die Klasse 9b wurde Sieger im Schnellrechenwettbewerb und die Klasse 10a erreichte den zweiten Platz.

In der abschließenden Siegerehrung wurden allen Klassen durch Fr. Dr. Pacher feierliche ihre Pokale und (Geld-)Preise für die Klassenkassen überreicht. Nach der anschließenden Stärkung am Buffet erfolgte für alle teilnehmenden Klassen die Rückfahrt nach Oberschwaben.

Ergänzend muss noch erwähnt werden, dass bei den 10ern im Regierungspräsidium Tübingen 42 Klassen und bei den 9ern 37 Klassen teilgenommen haben.

Alexander Notz (13. Juli 2012)


 

 

Preisverleihung 2012