Psychologisches Beratungsangebot

Frau Elisabeth Ege-Harouna

Ab Februar 2010 wird am Salvatorkolleg ein psychologisches Beratungsangebot eingerichtet

Der Schulalltag wird von vielen Faktoren bestimmt, die sich alle mehr oder weniger auf die Erziehungs- und Lernsituation auswirken. Die körperliche und seelische Entwicklung junger Menschen verläuft nicht wohlgeordnet Stufe um Stufe, sondern vollzieht sich in einem Rhythmus, der jedem Menschen eigen ist. Ähnlich ist es mit Klassenverbänden. Sie formen und verändern sich im Laufe der  Jahre. Und auch Lehrerinnen und Lehrer befinden sich in einem Schulalltag, der fortwährenden Veränderungen unterliegt.

In einer großen Schule gibt es zwangsläufig immer wieder schwierige Fragen, Probleme und Konflikte ganz unterschiedlicher Natur, die einer Antwort bedürfen bzw. Lösungsversuche benötigen.

Mit dem Schuljahr 2009/2010 etabliert das Gymnasium Salvatorkolleg ein besonderes Gesprächs- und Beratungsangebot in den Räumen der Schule. In einer Atmosphäre des gegenseitigen Annehmens und der Achtung soll die Grundlage zur gemeinsamen Lösungssuche geschaffen werden.

Wer kann kommen?

Das Beratungsangebot richtet sich an alle, die es wünschen.
Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer können einzeln oder auch gemeinsam eine psychologische Beratung in Anspruch nehmen.

Freiwilligkeit und Diskretion sind selbstverständlich.
Bei Bedarf werden auch weitergehende Hilfen vermittelt.

Unsere Schulpsychologin, Frau Elisabeth Ege-Harouna, steht Ihnen gerne zur Verfügung.
Frau Ege-Harouna wird in der Regel donnerstags ab 8.30 Uhr in der Schule sein.

Terminvereinbarung

Die Anmeldung und Terminvereinbarung erfolgt: