Klasse 10c erhält einen Preis beim Wettbewerb: Mathematik ohne Grenzen

Beim diesjährigen Wettbewerb Mathematik ohne Grenzen haben die Klassen der beiden Stufen 9 und 10 mitgemacht. Der Wettbwerb fand am 7. März 2017 statt. Die Schüler erhalten zehn bzw. 13 Aufgaben und müssen innerhalb von zwei Stunden diese Aufgaben als Klasse lösen, d.h. sie geben jeweils nur eine Klassen-Lösung ab. Alle Schüler arbeiten zusammen.

Insgesamt haben im RP Tübingen in jeder Stufe ca. 45 Klassen mitgemacht. Die Schüler und Schülerinnen des Salvatorkollegs waren oft auf den vorderen Plätzen vertreten, die Klasse 10c hat es sogar auf den 3. Platz unter den 10ten Klassen geschafft. Eine super Leistung, die mit einer Preisverleihung in Reutlingen belohnt wurde.

Am 5. Juli 2017 fand diese Preisverleihung im Spitalhof in Reutlingen statt, zu welcher die Klasse 10c eingeladen wurde. Bei herrlichem Wetter durfte sie auf Kosten des RP nach Reutlingen fahren. Die Veranstaltung war sehr kurzweilig gehalten: aufgelockert durch musikalische Beiträge, mit einen Schnellrechenwettbewerb, der eigentlichen Preisverleihung - es gab eine Urkunde, einen Pokal und 100 Euro für die Klassenkasse - und einem abschließenden kleinen Imbiss. Vor der Heimfahrt gab es noch ein wenig Zeit, die hübsche Innenstadt von Reutlingen kennenzulernen.

Alfred Schönit