Tobias Patzner hervorragender Zweiter beim Pangea-Mathematikwettbewerb

Tobias Patzner aus der Klasse 7d belegte beim diesjährigen Pangea-Mathematikwettbewerb in der „Kategorie Gold – Klasse 7“.  den 2. Platz in Baden-Württemberg, den 13. Platz bundesweit. Mit dieser außerordentlichen Leistung hat er sich im Vergleich zum letzten Schuljahr nochmal verbessert. Beim letztjährigen Mathematikwettbewerb der sechsten Klassen belegte er den 3. Platz in Baden-Württemberg und den 15. Platz bundesweit.

Pangea – motiviert durch den Namen des Superkontinents vor 250 Millionen Jahren – will unter dem Motto „Mathematik verbindet“ Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Orten, Gesellschaftsschichten und Bildungsniveaus, mittels ihrem Wettbewerb zusammenbringen und durch besondere Aufgabenstellungen für die Mathematik begeistern. Der Wettbewerb wird für die Klassenstufen 3-10 angeboten und findet jährlich, mit erfreulich ansteigender Teilnehmeranzahl, statt. Bundesweit haben sich dieses Jahr 16399 Schülerinnen und Schüler, 923 davon aus dem Landkreis Baden-Württemberg, angemeldet.

Um erfolgreich am Pangea-Mathematikwettbewerb teilnehmen zu können, benötigt man besondere Fertigkeiten im Knobeln, logischen Denken und Rechnen.  Erfreulicherweise zeigt Tobias nicht nur  im Pangea-Wettbewerb, sondern auch in der Schule, dass er diese Fertigkeiten besitzt und Aufgabentypen, wie sie im Wettbewerb gestellt werden, spielerisch und mit großer Freude lösen kann.

Das Salvatorkolleg ist stolz, dass neben Tobias, noch weitere Schülerinnen und Schüler erfolgreich am Wettbewerb teilgenommen haben. Da fast alle Schüler aus der Region, welche sich für die Zwischenrunde qualifiziert haben, aus dem Salvatorkolleg stammen, fand die Zwischenrunde am 6. Mai in unserer Schule statt. Mit Elisa Fleiss, Kathrin Sauter, Florian Girmes und Tobias Patzner konnten sich vier Schülerinnen und Schüler aus dem Kolleg für das Regionalfinale in Ludwigsburg qualifizieren. Dieses fand am 17.06.2017 in der Aula der PH Ludwigsburg statt.

Zu den erfreulichen Ergebnissen:
Kathrin Sauter belegte einen stolzen 6. Platz (35. Platz bundesweit) und Elisa Fleiss einen sehr guten 8. Platz der Siebtklässler aus Baden- Württemberg (47. Platz bundesweit). Florian Girmes konnte beim Regionalfinale leider nicht teilnehmen.

Das Salvatorkolleg ist sehr stolz auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und gratuliert allen zu dieser hervorragenden Leistung!

Markus Brack