Willkommen, neue Fünftklässler!

Für die diesjährigen Fünftklässler am Gymnasium Salvatorkolleg hat das Schuljahr schon einen halben Tag früher begonnen. Bereits am Sonntag, den 14.09. durften die neuen Sextaner nicht nur ihren künftigen Mitschülern und Klassenlehrern begegnen sondern auch andere wichtige Personen und Einrichtungen der Schule kennenlernen. So etwa Schulseelsorger P. Mariusz Kowalski. Er leitete den abendlichen Wortgottesdienst für die neuen Gymnasiasten und zeigte am biblischen  Beispiel der Jakobsleiter, was eine gute Schulatmosphäre ausmacht. Schulleiter P. Friedrich begrüßte die Eltern der angehenden Fünftklässler und bereitete sie in einer kurzen Rede auf den anstehenden Entwicklungsschritt ihrer Kinder vor. Elternvertreterin Dr. Brigitte Reuther wies auf die – mittlerweile traditionelle – Aktion W-fun („Wir für unsere Neuen“) hin, mit der die je aktuellen Fünftklässler Geld sammeln, um ihren Nachfolgern ein Schul-T-Shirt und eine Bibel zu finanzieren. In diesem Jahr erhielt aufgrund einer großzügigen Spende der Firma Verallia auch jedes Kind eine Trinkflasche für die Schultasche. Zum Ende der Feierstunde erläuterte der stellvertretende Schulleiter Klaus Amann das übrige Programm: Die Fünftklässler dürfen in Begleitung ihrer Klassenlehrer – und zum ersten Mal als Klasse – ins Klassenzimmer zum  Probesitzen.
Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle den Schülern und Eltern der letztjährigen Fünften Klassen für die Bewirtung sowie den Schülerinnen Magdalena Kloos und Alena Röhm (beide Kursstufe I) und Musiklehrer Manfred Gaupp für die Musikalische Begleitung.