Tag der offenen Tür am Salvatorkolleg

Am Sonntag, dem 27. Februar, war am Salvatorkolleg der Tag der offenen Tür. An diesem Tag stellt sich die Schule vor allem den Schülerinnen und Schülern der Grundschule vor, die gemeinsam mit ihren Eltern in diesen Wochen darüber entscheiden müssen, welche weiterführende Schule sie besuchen möchten.

Der Tag begann um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Turnhalle, den der Schulchor musikalisch gestaltete. Anschließend konnten sich die Gäste über die Arbeit der Schule informieren: Bei kleinen Spiel-Szenen aus dem Fremdsprachenunterricht, in den Ausstellungen und Präsentationen der naturwissenschaftlichen Fächer, bei Schulhausführungen, Buchpräsentationen, musikalischen Darbietungen und vielem mehr. >> Programm

Für das leibliche Wohl war ebenfalls hinreichend gesorgt.

Viele Schülerinnen und Schüler haben mit ihren Eltern dieses Angebot genutzt, um sich umfassend zu informieren. Bis in den Nachmittag hinein wurde das reichhaltige Angebot genutzt und wurden viele Gespräche geführt. Auch für die Schülerinnen und Schüler des Salvatorkollegs, für die Lehrerinnen und Lehrer und auch für die Eltern ist dieser Tag sehr wichtig. Alle wollen und können an diesem Tag zeigen, was ihnen an „ihrer“ Schule wichtig ist. Auch für die Schulgemeinschaft selbst ist es also ein Tag, der den Zusammenhalt stärkt.