Fortbildung Obermarchtal 22.-23. Januar 2009

Die Person stärken und ihre Entwicklung fördern

Diesen Titel trug eine Fortbildung vom 21. – 23. Januar 2009 in Obermarchtal, an der ein Teil des Kollegiums des Salvatorkollegs zusammen mit anderen Kolleginnen und Kollegen verschiedener Sießener Schulen teilgenommen hat.
Gestaltet wurde diese Tagung von Prof. Gerald Hüther, Neurobiologe, Leiter der Abteilung für Neurobiologische Grundlagenforschung an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen, und Dr. Klaus-Dieter Hohr, Human Resources Development, Heidelberger Druckmaschinen AG.
Prof. Hüther, ein renommierter Hirnforscher, betonte in seinen Ausführungen vor allen die bleibende Fähigkeit des menschlichen Gehirns, sich umzustrukturieren und sich Neues anzueignen. Voraussetzung dafür ist, dass Erfahrungen und Erfahrungsräume gegeben sind, die das Gehirn stimulieren, die vorhandenen Potentiale zu entfalten.
Dr. Hohr erläuterte in einem Abriss die veränderten Bedingungen, denen Wirtschaft und Gesellschaft immer mehr und immer spürbarer ausgesetzt sind. Diese Umwälzungen erfordern seiner Meinung nach  ein anderes Selbstbild von den Menschen in der künftigen Arbeitswelt. Deutlich legte er nahe, dass es nicht mehr nur spezifische fachliche Qualifikationen sein werden, die von den Menschen gefordert sein werden. Vielmehr stellt er die Notwendigkeit ganzheitlich gereifter Persönlichkeiten heraus, um die qualitativ neuen Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft bewältigen zu können. Seiner Meinung nach müssen die heutigen jungen Menschen dazu angehalten und befähigt werden, einen bewussten und reflektierten persönlichen und sozialen Reifeprozess zu durchleben.
Die Teilnehmer der Fortbildung waren immer wieder dazu angehalten, das Gehörte auf die schulische Arbeit und das schulische Leben zu übertragen und möglichst konkrete Anregungen zu formulieren.
Die Unterbringung und das Ambiente der Lehrerakademie im ehemaligen Kloster Obermarchtal wirkten wieder in besonderer Weise unterstützend für das Gelingen einer anregenden und inspirierenden Fortbildung.
Ergänzende Links zur weiteren Information über die Referenten:

Br-online (Gespräche mit Prof. Hüther)

Interview mit Klaus-Dieter Hohr

Dr. Klaus-Dieter Hohr
Prof. Gerald Hüther (2. v.l.)
... im Gottesdienst