4. Basketballcamp - 17./18. Mai 2013

Nachdem das letzte Basketballcamp schon ein halbes Jahr zurückliegt, wollten wir wieder einmal den Schülern des Salvatorkollegs die Möglichkeit geben, diesen Sport näher kennen zu lernen.

Zum vierten Basketballcamp, das vom 17. auf den 18. Juni 2013 stattfand, wurden die Klassenstufen fünf bis acht eingeladen. Viele Fünftklässler, aber auch die Sechst – Siebt – und Achtklässler nutzten die Gelegenheit und meldeten in großer Anzahl an. Insgesamt nahmen dieses Mal 30 Kinder teil, die alle sehr motiviert dabei waren. Damit war diese zur Tradition gewordene Veranstaltung das größte Basketballcamp, das jemals am Gymnasium Salvatorkolleg durchgeführt wurde.

Während der zwei Tage lernten die Teilnehmer in verschiedenen Stationen die Grundlage des Basketballs kennen. Diese umfassten Sprungwurf, Korbleger, Passen, Dribbeln sowie die Verteidigungstechniken. Neben dem erlernen der Grundlagen wurden auch Mannschaftsspiele gespielt und zwei Turniere veranstaltet, die den Kindern die Gelegenheit bot, die gelernten Techniken anzuwenden. Zum Abschluss gab es für jeden Teilnehmer eine Urkunde.

An dieser Stelle möchten wir Sportmentoren uns ganz herzlich bei den Begleitpersonen Tilmann Triebel und Laura Mahle bedanken, die einen reibungslosen Ablauf des Camps ermöglicht habe.

Außerdem gilt ein großer Dank dem jungen Gruppenleiternachwuchs, Julian Neumaier, Collin Mitter und Hannes Feuerle, die das Camp maßgeblich vorbereitet und organisiert haben.

Wir hoffen, dass allen Teilnehmern das Basketballcamp gefallen hat und wünschen viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

 

Andreas Schönit, Matthäus Bürkle