Zielvereinbarung zur Halbjahresinformation

 

Vom Elternbeirat wurde die Bitte an die Schulleitung herangetragen, einmal zu erläutern, was die Zielvereinbarungen zur Halbjahresinformation bedeuten und wie die Schule damit umgeht. Diese Information ist vor allem für die Eltern ab der 7. Klasse interessant und neu und soll deshalb hier kurz erläutert werden.

Absicht der Zielvereinbarung


Das Schulgesetz sieht eine Zielvereinbarung nur bei einer Versetzung auf  Probe am Ende des Schuljahres vor.

Das Salvatorkolleg geht darüber hinaus: bei gefährdeten Schülerinnen und  Schülern wird mit dem Halbjahreszeugnis in allen Fächern, die zu diesem Zeitpunkt die Versetzung gefährden, eine Zielvereinbarung getroffen, um auf Defizite und Potentiale zu deren Beseitigung hinzuarbeiten.

Außerdem gibt es noch die Schulnachricht, die im Frühjahr zwischen Halbjahresinformation und Zeugnis über den aktuellen Stand der Leistungen informiert.

Konkreter Umgang

Es findet ein Gespräch zwischen Lehrperson und Schüler statt, in dem über Defizite und Potentiale gesprochen wird.

Das Ergebnis des Gesprächs fließt in die schriftliche Zielvereinbarung ein.

Eine Kopie geht an den Schüler, den Klassenlehrer (für Koordination zuständig), den Fachlehrer, die Schulverwaltung.

Die Eltern werden durch die Halbjahresinformation darüber in Kenntnis gesetzt, in welchen Fächern die Zielvereinbarung geschlossen wurde; dies wird auf der Halbjahresinformation durch die Bemerkung dokumentiert: „N.N. erhält eine Zielvereinbarung in den Fächern x, y, z“.

Die Schule erwartet, dass die Eltern sich aufgrund dieser Mitteilung die Zielvereinbarungen von ihren Kindern vorlegen lassen.

Sollten die Eltern aufgrund der Halbjahresinformation und dem Hinweis auf die Zielvereinbarung ein Gespräch mit dem Lehrer wünschen, dann sollten sie auf die Lehrperson zugehen.

Seitens der Schule wird das Kästchen „Elterngespräch erwünscht“ nur dann angekreuzt, wenn erhöhter Gesprächsbedarf besteht; mit der Erstellung einer Zielvereinbarung ist nicht „automatisch“ ein Elterngespräch erforderlich.