Elternbeiratsteam

 

Warum ein Elternbeiratsteam am Salvatorkolleg ?

Es gibt eine Vielzahl von Betätigungsfeldern zur positiven Mitgestaltung des Schullebens am Salvatorkolleg.

JedeR, die / der sich im Team engagiert, setzt sich für schulische Projekte, Probleme, usw. ein. Im Vordergrund steht hierbei die Unterstützung - sprich Arbeitsentlastung - der / des Elternbeiratsvorsitzenden bzw. deren / dessen StellvertreterIn bei deren vielschichtigen Aufgaben und Terminen. Die Team-Mitglieder treffen sich auch regelmäßig mit der Schulleitung.

Die Struktur der Teamarbeit am Salvatorkolleg hat sich sehr gut bewährt und soll weiter ausgebaut werden. Hierzu sind die Mitglieder des Elternbeiratsteams auf die Unterstützung und aktive Mitarbeit weiterer ElternvertreterInnen bzw. auch Eltern, die nicht Elternvertreter sind, angewiesen.

 

Wer ist im Elternbeiratsteam ?

  • Dreher, Sabine
  • Ertle, Renata (Elternbeiratsvorsitzende)
  • Frick, Marion
  • Gindele, Thomas
  • Gurski, Kai Uwe (Stv. Elternbeiratsvorsitzender)
  • Gurski-Wetzel, Claudia
  • Heinrich, Sandra
  • Hengge, Malgorzata
  • Jäckel, Manuela (Finanzen)
  • Mahle, Alexandra
  • Maier, Joachim/Pete
  • Minsch, Gabriele
  • Ostrowski-Penka, Birgit
  • Schede, Elisabeth
  • Udris, Daniela

Jeder, der im Elternbeiratsteam mitarbeiten möchte, ist herzlich willkommen!
Sprechen Sie einfach ein Mitglied des Elternbeiratsteams an.

 

Welche Funktion hat das Elternbeiratsteam ?

Im Rahmen von Team-Sitzungen werden beispielsweise die Elternbeiratssitzungen und Treffen mit der Schulleitung vorbereitet.

Bereits bisher wurden bzw. werden innerhalb des Elternbeiratsteams zahlreiche Themen bzw. Projekte bearbeitet – z.Bsp.

  • Vorbereitung eines Treffens mit den neugewählten 5er Elternvertretern
  • Pflege der Elternseiten der Homepage
  • Betreuung und Durchführung der Schul-Shirt-Aktion (WFUN - Wir für unsere Neuen);
  • Erstellen von Elternbriefen zu verschiedenen Projekten (u.a. „Wir für unsere Neuen“ - Pausenverkauf zur Finanzierung von Schul-Shirts für die neuen SchülerInnen der Klassenstufe 5);
  • Projekt MFM (Mädchen-Frauen-MeineTage bzw. Männer für Männer) – Workshop für Unterstufen-SchülerInnen (Informationen hierzu unter www.mfm-projekt.de);
  • Ärztliche Informationsstunde zu Fragen der Sexualität (ÄIFS);
  • Entwicklung und laufende Aktualisierung des Elternordners für ElternvertreterInnen bzw. der Elternseiten auf der Schul-Homepage;
  • Anlegung und laufende Aktualisierung des Ordners für die Elternarbeit an der Schule (Einsichtnahme im Schul-Sekretariat);
  • Vorstellen der Elternarbeit jeweils am ersten Elternabend der neuen Klassenstufe 5;
  • Präsenz bzw. Info zur Elternarbeit am jährlich stattfindenden „Tag der offenen Tür“ des Salvatorkollegs;
  • Teilnahme am Arbeitskreis Schulgemeinde;
  • Teilnahme an den Tagungen des „Arbeitskreises der Elternbeiräte der Gymnasien“-ARGE- (zweimal jährlich am Wochenende in Sigmaringen – Informationen hierzu unter arge-tuebingen.de);
  • Teilnahme an den Tagungen des Gesamtelternbeirats der Katholischen Freien Schulen der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Obermarchtal (Winter-Wochenende, zweitägig) und im Frühjahr eintägig im jährlichen Wechsel an einer Mitgliedsschule des GEB.