Der DJK Verein veranstaltete auch in diesem Oktober wieder das Basketballcamp für die Klassenstufen 6-8, das wie jedes Jahr gut besucht war.

Beginn war am Freitag um 15 Uhr mit dem Empfang der Schüler. Nach einem kleinen Aufwärmspiel und einer Vorstellungsrunde wurden die Kleinen in gemischte Gruppen aufgeteilt. Anschließend wurden ihnen die Grundlagen des Basketballs näher gebracht. Hierzu gab es verschiedene Stationen zu Wurf, Korbleger, Pass und Dribbling, betreut von den DJK Spielern. Nach einer kleinen Pause ging es mit dem anstrengerenden Teil weiter: Defense und Krafttraining, welches aber nicht allzu streng ausfiel. Nun wurde eine größere Pause eingelegt, in der die Kinder mit ein paar Snacks und Süßigkeiten wieder Kräfte tanken konnten. Danach startete das Tunier, bei dem alle vier Mannschaften gegeinander antraten, jeweils von Spielern der DJK-Mannschaft betreut. Damit war der sportliche Teil für diesen Tag größtenteils zu Ende.

Nach dem Duschen wurde gegen ca. 20 Uhr in der Mensa zusammen Pizza gegessen. Je nach Belieben konnte man in der Halle noch spielen oder bei einem Film entspannen. So ließ man den Abend ausklingen und nach und nach gingen alle ins Bett, um sich zu erholen.

Am nächsten Morgen wurde, nachdem alle wieder munter waren, erst einmal gefrühstückt. Dann traten die Mannschaften vom Vortag erneut gegeneinander an. Mit dem Abschluss des Turniers war auch das Basketballcamp zu Ende und die Kinder konnten nochmal in der Halle spielen, bis sie ab ca. 11 Uhr allmählich von ihren Eltern abgeholt wurden.