1. Tag - Anreise

 

Um 9 Uhr war es endlich soweit. Wir trafen uns auf dem Innenhof des Salvatorkollegs, um zu unserer lang ersehnten Korsika-Reise aufzubrechen.

Die erste Herausforderung bestand darin, das Gepäck so in die drei Fahrzeuge (2 VW-Busse und ein Nissan X-Trail) zu verfrachten, dass niemand erdrückt werden würde. Nachdem der ganze Krempel verstaut war, fuhren wir einfach los ... und fuhren ... und fuhren ... bis zu dem ersten Zwischenhalt (Tanke in Lindau, in der die Schweizer Autobahn-Vignetten gekauft wurden). Kurz darauf passierte dem jüngsten Reisemitglied ein kleines Malheur. Die Aufregung war wohl doch zu groß. Nach einem kurzen Reinigungs-Stop ging die insgesamt 8 Stunden dauernde Fahrt weiter, bis wir schließlich an der Fähre in Savona ankamen. Dort mussten wir zunächst eine Weile warten, bis wir von hektischen Italienern auf die Fähre "Mega Express" der "Corsica Ferries" gelotst wurden. Nun begann die nächtliche Fahrt über das Mittelmeer …

 

Zurück zu Durchführung
2. Tag

Der 1. Tag in Bildern - Für eine größere Ansicht klicken Sie in die Mitte des Bildes