Unterricht und Weinkellerbesichtigung


Nachdem wir, wie gewöhnlich, um 9 Uhr gefrühstück hatten, gingen wir zum Unterricht, wo wir ein kleines Fazit und Verbesserungsvorschläge der Reise nach Logroño zogen. Als dann unser Lehrer Resti entraf, fingen wir sofort mit neuer Grammatik an und versuchten unsere bereits erlernten Kenntnisse in einem kleinen Test anzuwenden. Um 15 Uhr hatten wir Freizeit, nachdem wir gemeinsam zu Mittag gegessen hatten. Einige lernten noch ein bisschen, andere gingen in den Park um sich zu sonnen, das wunderschöne Wetter auszunutzen und auch ein kleines Picknick zu machen.

Am weiterfolgenden Nachmittag besuchten wir außerdem die Bodega Viña Ijalba. Dort wurden wir herzlich empfangen und unser Lehrer Resti war so nett, die Führung auf spanisch für uns auf deutsch und unsere Fragen zu übersetzen. In diesem Weinkeller wurde uns erklärt wie der bekannte Rioja-Wein von der Rebe in die Flasche und auf den Markt kommt. Wir sahen sowohl Weinreben und Weinfässer, als auch den Ort wo der Wein in Flaschen gefüllt wird. Danach wurde das Wetter leider schlechter, doch wir wanderten trotzdem von der außerhalb gelegenen Bodega zurück zur Residenz. 

Danach hatten wir wieder Freizeit, doch wir blieben gemeinsam in der Residenz und verbrachten dort unsere Zeit miteinander.

Mia und Yvonne
anterior principal siguente
Rückwärts im Tagebuch Zur Hauptseite des Curso de Español Vorwärts im Tagebuch