Ein Tag mit Shakespeare

Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen luden zum Bummel durch die kleinen Straßen und am Fluss entlang. Ein Besuch von Shakespeares Geburtshaus durfte natürlich nicht fehlen. Im Garten konnte man Schauspieler bitten, Szenen aus den Stücken zu präsentierten. Verstanden haben wir sicherlich nicht viel und trotzdem war es ein beeindruckendes Erlebnis. Lustig war auch die Einführung in 4 Shakespeare Tragödien, bei dem die Schüler zunächst selbst eine Handlung zu vier vorgegebenen Mordwerkzeugen erfinden und vorstellen durften. Natürlich auf Englisch. Danach erfuhren sie dann, wie in Shakespeares Tragödien damit gemordet wurde.