Tagesausflug nach London

Der Ausflug nach London fand dieses Jahr erstmals an einem Sonntag statt, ohne den sonst üblichen Berufsverkehr und die damit verbundenen Staus. Kurz nach halb zehn verließen wir den Bus an Victoria Station und starteten den erprobten Rundgang durch London.

Dieser führte uns zunächst an Buckingham Palace vorbei, wo wir völlig unerwartet für eine Reitergruppe den Weg frei machen mussten. Die "Mall" war über und über mit Fahnen dekoriert und es waren auffällig viele ältere Männer in Uniform unterwegs. Der Grund war das jährliche Veteranentreffen zum Kriegsende.

Nach einem Picknick in St. James Park ging es zu Trafalgar Square und von dort nach Westminster. Auf Trafalgar Square liefen gerade die Vorbereitungen für ein open-air Konzert des London Sinfonie Orchestras am Abend. Die riesige Bühne war beeindruckend. An Westminster Pier bestiegen wir dann ein Boot und fuhren bis Tower Bridge. Der Rückweg wurde zu Fuß am südlichen Themse-Ufer entlang bis zur Millennium Bridge und mit der U-Bahn zurückgelegt, die wir bei St. Paul's Cathedral bestiegen.

Insgesamt ein toller Tag mit vielen Eindrücken bei herrlichem Wetter.








Gift Horse (Geschenkter Gaul) von Hans Haacke
vor Buckingham Palace
Trafalgar Square
Themse River Cruise