Abschlussveranstaltung in Veteli

Am Vormittag gab es kein Programm, was die meisten wohl zum Ausschlafen nutzten.

Um 15 Uhr trafen dann aber alle für die letzten Vorbereitungen in der Schule ein.  Um 17 Uhr war es dann soweit. Eltern, Lehrer und einige der Zeitzeugen waren gekommen um zunächst unsere geschichtlichen Ergebnisse zu sehen. Die 6 Gruppen stellten nacheinander die  Erinnerungen ihrer Interviewpartner vor - auf finnisch und englisch. Für diese Präsentationen trugen alle Projektteilnehmer Kleidung aus früheren Zeiten, wobei insbesondere die finnischen Uniformen und das nachempfundene Kleid einer Lotta sehr realistisch waren. Nach einer kurzen Pause kam dann der unterhaltsame Teil des Abends. Zunächst stellten sich alle Teilnehmer in der jeweils anderen Sprache dem Publikum vor. Danach folgten kurze finnische Spielszenen, ein finnisches Lied und ein Abschiedstanz.