Helsinki

Viele Umarmungen und Grüße, kleine Geschenke, etwas Wehmut aber auch viel Freude auf Zuhause, so lässt sich der Abschied von Veteli wohl am besten Beschreiben. Im Zug dann die Enttäuschung: kein WLAN! Einige schliefen daraufhin den größten Teil der Fahrt.

Bei der Ankunft in Helsinki schneite es, was den Koffertransport zur Straßenbahn recht mühsam machte, da Koffer sich sehr schlecht als Schneepflüge eigenen. Die dreistündige Stadtführung mit unserem eigenen kleinen Bus und einer deutschsprachigen Stadtführerin,  deren Dauer einige Teilnehmer im Vorfeld etwas erschreckte, stellte sich als sehr interessant und am Ende erstaunlich kurzweilig heraus. Helsinki ist eine tolle Stadt - im Sommer sicher noch mehr als jetzt bei Schneefall.

Am Abend ging es dann noch ins Kino. "Skyfall" auf Englisch mit finnischen und schwedischen Untertiteln war ein besonderes Erlebnis, auch wenn nicht alle über die Filmwahl wirklich glücklich waren.