Miriam Grupp aus Tansania

Miriam Grupp, Abiturientin am Salvatorkolleg 2009, befindet sich seit August 2009 in Tansania. Im Rahmen des Programms „Missionarin auf Zeit“ (MAZ) arbeitet sie gemeinsam mit afrikanischen Salvatorianerinnen in einem Kinderheim in Nandembo im Süden Tansanias.

Miriam hat sich auf ihren Aufenthalt ein Jahr lang intensiv vorbereitet und wurde dabei seitens der Salvatorianer von P. Georg Fichtl und einem Team begleitet. Das MAZ-Programm ist von der Bundesregierung anerkannt und wird im Rahmen des Projektes „weltwärts“ durch die Regierung unterstützt. Jährlich finden neue Vorbereitungskurse statt, sodass immer wieder junge Menschen zu einem vorbereiteten und begleiteten Auslandsaufenthalt in Regionen dieser Welt aufbrechen können, die Europäern - auch gedanklich - nicht sehr nahe sind.

Informationen: salvator-missionen.org/index.html

Wenn Sie die Arbeit von Miriam Grupp und die Arbeit der Salvatorianerinnen und Salvatorianer in Tansania unterstützten wollen, dann können Sie eine Spende an die Salvator-Missionen mit dem Kennwort: „Projekte – Miriam Grupp“ überweisen.

Kontaktdaten finden Sie hier: salvator-missionen.org/spenden.html