Geographiekurs zu Besuch bei Verallia: Oberstufen-Schüler erleben interessante Betriebsführung

Am Freitagvormittag erhielten 21 Schüler des Geographie-Grundkurses von Herrn Schmidt die Gelegenheit, den Bad Wurzacher Standort von Verallia Deutschland – ehemals Oberland St. Gobain – im Rahmen einer 2 ½-stündigen Betriebsführung kennenzulernen.
Durch die sehr engagierte Führung von Herrn Vollmer, einem ehemaligen langjährigen Betriebsangehörigen, wurde die Gruppe eingangs über die Geschichte, die mittlerweile globale Vernetzung und die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung des international erfolgreichen Glas- und Verpackungsspezialisten informiert. Zurzeit werden allein in Bad Wurzach mehr als 400 Produkte aus dem Bereich der innovativen Glasverpackung für Getränke und Lebensmittel aus dem Wertstoff Glas hergestellt. Besonders beeindruckend war dann der Einblick, den die Schüler bei der Besichtigung der verschiedenen Produktionsanlagen (Gemengemischung, Glasschmelzwanne, Kühlung, Sortierung, Verpackung) auf dem weitläufigen Gelände erhielten. Die Exkursion ließ die Gruppe einen umfassenden Eindruck vom größten produzierenden Unternehmen und zugleich mit 330 Beschäftigten größten Arbeitgeber vor Ort erlangen.

Thorsten Schmidt