Pangea-Zwischenrunde in Bad Wurzach

Am Samstag, den 6. Mai 2017, fand in Bad Wurzach die Zwischenrunde des Pangea-Mathematik-Wettbewerbs statt. An der Vorrunde nahmen bundesweit 112.611 SchülerInnen teil. Die jeweils 500 besten der jeweiligen Klassenstufen haben sich für die Zwischenrunde qualifiziert. Aus unserer Region waren dies insgesamt 9 Schüler*innen, davon kamen sieben aus dem Salvatorkolleg aus den Stufen 7, 8 und 10. (Die Klassen 5 und 6 machen beim Känguru-Wettbewerb mit.)
Die Teilnehmer*innen konnten gemeinsam mit drei weiteren Schülern aus anderen Regionen 60 Minuten lang ihr mathematisches Können unter Beweis stellen. Wir hoffen, dass sich schöne Ergebnisse zeigen werden.
Die Zwischenrunde bei uns am Salvatorkolleg wurde von der Bildungsinitiative Bodensee-Oberschwaben e.V., Ravensburg, mit Unterstützung von Herrn Tobisch durchgeführt.

Alfred Schönit