Kletter AG zum Training in Bad Waldsee: Ausfahrt führt Schüler an attraktive Kletterwand

Eine 13-köpfige Gruppe von Kletterern am Salvatorkolleg fuhr am vergangenen Freitagmittag unter der Leitung von Hannah Mischo und Thorsten Schmidt in den „Sportpalast“ nach Bad Waldsee.
Dort konnten die Sportler zum einen die große Boulderwand zum Aufwärmen und Einklettern nutzen, zum anderen bot ihnen die gegenüberliegende imposante Kletterwand einen attraktiven „Revierwechsel“. Die Wand, die mit einer Kletterfläche von 650m² bei einer Höhe von 15m mehr als doppelt so hoch ist wie die vertraute in der heimischen Kolleghalle, ermöglichte das Begehen abwechslungsreicher und anspruchsvoller Routen bis zum 8. Schwierigkeitsgrad. Für alle Teilnehmer war dies eine gute Gelegenheit, ihre Erfahrungen im Klettern von unbekannten und schwierigeren Routen in den Techniken „Toprope“ und „Vorstieg“ zu erweitern. Eine Wiederholung dieses Trainingsformats ist fest eingeplant.

Thorsten Schmidt