Känguru der Mathematik 2017

Mathe freiwillig? Mathematik-Wettbewerb??
„Aber ja!“, sagten auch dieses Jahr wieder viele unserer Fünft- und Sechstklässler, denen wir anboten, am jährlich im März stattfindenden Mathematikwettbewerb Känguru teilzunehmen.
Das Besondere an diesem Wettbewerb ist, dass er von Millionen von Schülern der Klassenstufen 3 bis 13 (mit unterschiedlich schwierigen Aufgaben!) in über 50 Ländern der Erde am selben Tag bearbeitet wird. Im gesamten Bundesgebiet nahmen dieses Jahr über 900 000 Jugendliche aus etwa 10 950 Schulen teil. Die Organisation und Auswertung erfolgt immer durch den Känguru-Verein in Berlin unter Mitarbeit der Humboldt-Universität.
Die Schüler  tüftelten, knobelten und rechneten  75 Minuten lang an 24 Aufgaben und wurden dafür mit Urkunden und Preisen belohnt, die nach der Auswertung in Berlin inzwischen am Salvatorkolleg angekommen sind. Es gab Strategiespiele, Experimentierkästen, Bücher, Puzzles und Kartenspiele  als Preise für diejenigen Schüler mit den meisten Punkten und Urkunden und „Drehwürmer“ für alle Teilnehmer.
Zum Vormerken: Der nächste Termin – und die nächste Chance zum Teilnehmen - ist übrigens der 15. März 2018.


Birgit Brade