Willkommen, neue Fünftklässler!

Am vergangenen Sonntag, den 11. 09., wurden die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler des Salvatorkollegs im Rahmen einer Feierstunde offiziell am Gymnasium eingeschult. „Gewaltfrei und Fair“, so lautete das von den Olympischen Spielen inspirierte Motto des von Schulseelsorger Pater Mariusz Kowalski geleiteten Gottesdiensts, der am Beginn der abendlichen Veranstaltung stand. Das Märchen vom Hasen und vom Igel gemahnte daran, dass nicht jeder gewaltlose Wettbewerb automatisch fair verläuft. Die von Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe vorgetragenen Fürbitten präzisierten den Gedanken, die „Olympische Idee“ – auch dinglich in Gestalt der fünf Ringe repräsentiert – an der Schule zu verwirklichen. Schulleiter Pater Friedrich Emde versicherte, dass das Konzept eines guten und gedeihlichen Miteinanders von Schülern, Eltern und Lehrern am Salvatorkolleg längst Realität sei, worin ihm Elternvertreterin Alexandra Mahle beipflichtete.
Besonderer Dank gilt den Musiklehrerinnen Christine Braig (Klavier) und Claudia Wick (Querflöte), die für eine feierliche musikalische Begleitung sorgten. Den neuen Sextanern – 88 Schülerinnen und Schüler in drei Parallelklassen – wünschen wir alles Gute am Gymnasium Salvatorkolleg.

Markus Benzinger